Weigelie

Mit einer Weigelie (Weigela) kann man den Garten ausgezeichnet strukturieren. Man kann diese Pflanze nämlich multifunktionell einsetzen. Zum Beispiel als Abgrenzung innerhalb Ihres Gartens oder als Kübelpflanze auf Ihrem Balkon. Sie bietet Ihnen eine breite Hecke, die im Frühling reichlich blüht. Sind Sie neugierig geworden? Dann lesen Sie schnell weiter!

Weigelie im Garten

Weigelie im Garten

Auf Heckenpflanzendirekt.ch gibt es zwei Weigelie-Arten: Weigelie ‘Bristol Ruby‘ und Weigelie ‘Rosea‘. Weigelien sind mit einer bunten Blüte versehen, die hellrosa oder tiefrosa-rot ist und von Mai bis Juni reichlich blüht. Wenn Sie den Rückschnitt (z.B. nach der Blüte oder im Winter) nicht vernachlässigen, haben Sie noch sehr lange Freude von der schönen Blüte. Ausserdem erreichen Weigelien eine Höhe von 2-3 Meter. Sie sind also perfekt für eine niedrige Hecke.

Wussten Sie schon das die Weigelie eine Sonnenanbeterin ist? Nur dann kann sie schön blühen. Von dem Boden her, sollten Sie auf genügend Nährstoffe achten. Das heisst, dass er nicht zu trocken sein sollte. Ein wenig Mulch ist sicherlich hilfreich. Achten Sie auch darauf, dass die Weigelie in Trockenzeiten genügend Wasser benötigt.

Mit der Weigelie haben Sie alles in Allem eine winterharte, pflegeleichte Pflanze, die sich gut als Sichtschutzhecke eignet. Schauen Sie sich das Sortiment im Online-Shop noch einmal in Ruhe an. Die Weigelie gibt auf jeden Fall ein tolles Bild ab.