Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.
Schließen

Gemeiner Flieder

Syringa vulgaris

Von dem Syringa vulgaris gibt es mehr als 20 Arten, darunter auch den Gemeinen Flieder. Er gehört zur Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae). Den Gemeinen Flieder sieht man von allen Fliederarten am häufigsten. Er hat eine üppige Blüte, die von April bis Mai eine hübsche blauviolette Farbe hat. Der Gemeine Flieder sieht in jedem Garten einfach toll aus, ganz gleich, ob als freiwachsende Hecke oder als Zierstrauch.

Vorteile:

  • Hat eine reichhaltige Blüte
  • Hat einen angenehmen Duft
  • Eignet sich für kleine und grosse Gärten

Nachteile:

  • Wenn Sie einen kleinen Garten haben, sollten Sie den Gemeinen Flieder jedes Jahr zurückschneiden.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
  • Blühende Pflanze Blühende Pflanze
  • Herrlich duftend Herrlich duftend
  • Insektenmagnet Insektenmagnet
  • Vogelfreundlich Vogelfreundlich
Maximale Höhe in cm
150 - 200
Standort
Schatten, Halbschatten, Volle Sonne
Feuchtigkeit
Trocken, Normal, Feucht
Winterhärte
Gut winterhart
Wuchs pro Jahr in cm
30 - 50
Lateinischer Name
Syringa vulgaris
Wurzelware

Gemeiner Flieder Wurzelware 40-60 cm

CHF 3.50 Ab CHF 2.48

Gemeiner Flieder Wurzelware 40-60 cm

CHF 3.50 Ab CHF 2.48
Verfügbar
Qualität
Normale Qualität
Anzahl pro laufenden Meter
4
Wurzel-Sorte
Wurzelware
Stück je Verpackung
25
Mindestbestellmenge
25
Details anzeigen
Verfügbar
  • 25+ CHF 3.50
  • 50+ CHF 3.00
  • 100+ CHF 2.70
  • 500+ CHF 2.48
Auf Ihrer Wunschliste eintragen
Zum Vergleich hinzufügen

Gemeiner Flieder im Garten

Der Gemeine Flieder (Syringa vulgaris) gehört zur Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae). Sie umfasst 20 Arten. Ein besonderes Merkmal des Gemeinen Flieders sind die wunderhübschen blauvioletten  Blüten. Man kann ihn sowohl als Zierstrauch als auch als freiwachsende Hecke pflanzen.

Gemeiner Flieder im Garten

Der Gemeine Flieder verströmt einen typischen Duft, der Sie womöglich an Maiglöckchen erinnert. Der Gemeine Flieder ist in Südosteuropa und Ostasien heimisch. Der Gemeine Flieder gehört zu den ältesten Gartensträuchern Europas. Früher sah man ihn oft in Bauerngärten. Auch heute wird der Gemeine Flieder immer noch als Windschutz oder als Zierhecke eingesetzt.

Bei dem Gemeinen Flieder sollte man aufpassen, dass er andere Pflanzen nicht überwuchert. Deshalb ist der Rückschnitt wichtig. Dieser sommergrüne Strauch liebt die Sonne und bevorzugt einen sonnigen Platz. Er wird vier bis sechs Meter hoch und passt sich schnell an seine Umgebung an. Im Allgemeinen gedeiht er auf einem frischen, nährstoffreichen (Sand-) Boden sehr gut.

Wenn Sie Ihren Gemeinen Flieder noch lange geniessen möchten, schneiden Sie bitte nur die verblühten Rispen ab. Die alten Zweige können Sie im Herbst mit einem Verjüngungsschnitt entfernen.

Vielleicht denken Sie, dass man den Gemeiner Flieder nur einzeln pflanzen kann, da er ziemlich breit wächst. Er passt jedoch auch gut zu anderen blühenden Sträuchern wie der Weigelie. Damit schaffen Sie eine schwungvolle und abwechslungsreiche Hecke, die Ihren Garten zu einem echten Hingucker macht. Schauen Sie sich die diese schönen Pflanzen bei Heckenpflanzendirekt.ch noch einmal genau an und lassen Sie sich überzeugen. Bei uns finden Sie ein breites Sortiment an Heckenpflanzen von höchster Qualität.

Wir führen klassischen Sorten wie Thuja, Koniferen oder Eiben, aber auch Buche und Hainbuche finden Sie in unserem breiten Sortiment.