Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.
Schließen

Schwarzer Schlangenbart

Ophiopogon planiscapus 'Niger'

Das Ziergras Schwarzer Schlangenbart (Ophiopogon planiscapus 'Niger') besitzt einen horstartigen Wuchs, der jedoch den meisten Gräsern zugeordnet wird. Dieser aus Japan stammende Schlangenbart hat lange, schmale Blätter, die eine schwarz-violette Färbung haben. Ganz besonders dekorativ ist es, wenn Sie ganze Gartenflächen mit diesem Ziergras bepflanzen oder umranden. Ophiopogon planiscapus 'Niger' blüht in den Monaten Mai bis Juni an schlanken Stängeln mit weißen bis zartrosanen Blüten. Danach schmücken im Winter prächtig glänzende, schwarze Früchte diesen einzigartigen Schwarzen Schlangenbart.

Vorteile:

  • Schwarze-violette Blattfärbung
  • Zartviolette Blütentrauben
  • Immergrün
  • Vielseitig einsetzbar

Nachteile:

  • Niedrig wachsend
  • Verträgt keine sonnigen Standorte
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
  • Pflegeleicht Pflegeleicht
  • Blühende Pflanze Blühende Pflanze
  • Fruchttragend Fruchttragend
Maximale Höhe in cm
< 50
Standort
Halbschatten, Volle Sonne
Lateinischer Name
Ophiopogon planiscapus 'Niger'
Produkteigenschaften
Immergrün, Pflegeleicht, Blühende Pflanze, Fruchttragend
Topf

Schwarzer Schlangenbart Topf 20-25 cm

CHF 13.50 Ab CHF 9.40

Schwarzer Schlangenbart Topf 20-25 cm

CHF 13.50 Ab CHF 9.40
Verfügbar
Qualität
Normale Qualität
Anzahl pro laufenden Meter
5
Wurzel-Sorte
Im Topf
Mindestbestellmenge
10
Details anzeigen
Verfügbar
  • 10+ CHF 13.50
  • 25+ CHF 11.20
  • 50+ CHF 10.00
  • 200+ CHF 9.40
Auf Ihrer Wunschliste eintragen
Zum Vergleich hinzufügen

Schwarzer Schlangenbart: vielseitig

Der Schwarze Schlangenbart gehört zur Familie der Spargelgewächse. Die relativ dunkele Farbe der Blätter bildet einen guten Kontrast zu anderen, etwas helleren Farben in Ihrer Rabatte. Der Schwarze Schlangenbart kann durch seine maximale Wuchshöhe von 10-20 cm aber auch gut als Bodendecker oder als Unterpflanzung dienen. Ophiopogon planiscapus 'Niger' kann in ganz unterschiedlichen Gartenkonzepten integriert werden. So kann diese Ziergras-Sorte zum Beispiel in einem modernen Garten gut als niedrige, enge Abgrenzung verwendet werden. Der Schwarze Schlangenbart überzeugt aber auch in Pflanzenkübeln, ob in Ihrem ländlichen Garten, auf Ihrer Terrasse oder auf Ihrem Balkon.

Ophiopogon planiscapus 'Niger' kann auch ganz wunderbar mit anderen niedrigen Ziergräsern kombiniert werden und für einen zusätzlichen Farbakzent im Garten sorgen. Aber auch als Einfassung oder als Gruppenpflanzung ist der Schwarze Schlangenbart bestens geeignet. Deshalb passt diese Ziergras-Sorte zu ganz unterschiedlichen Gartenstilen.

Standort und Pflege

Ophiopogon planiscapus 'Niger' wächst am besten an einem halbschattigen oder schattigen Standort. Sonnige Standorte kann diese Ziergras-Sorte nur dann gut verkraften, wenn der Gartenboden immer feucht gehalten wird. Der Schlangenbart ist ein immergrüner Bodendecker, der am besten auf wasserdurchlässigen, leicht feuchten und humusreichen Böden heranwachsen sollte. Um den Schlangenbart in Form zu halten, brauchen Sie am Ende des Jahres nur die alten, unschönen Blätter zu entfernen. Am Anfang des Frühjahrs sollten Sie ihn bis auf 5 cm über dem Boden zurückschneiden, damit die frischen Blätter im Frühjahr wieder genug Platz zum Austreiben haben.

Bei langanhaltender Trockenheit sollten Sie den Schwarzen Schlangenbart regelmäßig bewässern. Im Winter sollten Sie diese Ziergras-Sorte mit Laub abdecken, damit der Schlangenbart keine Frostschäden bekommt. Es ist übrigens möglich, um den Schwarzen Schlangenbart im Frühjahr mit dem Spaten zu teilen, damit er sich an verschiedenen Stellen im Garten wieder teppichartig ausbreiten kann.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen