Anweisungen zum Verlegen von Covergreen® Pflanzenmatten

Wir danken Ihnen für Ihr interesse und für Ihre online Bestellung Ihrer Covergreen®-Pflanzenmatten. Dieses Dokument enthält alle Informationen, die Sie benötigen, damit Sie noch lange viel Freude an diesem Produkt haben werden. 

Vorbereitung und Anbringen der Matten


1. Schritt: 
Egalisieren Sie die Fläche und entfernen Sie sorgfältig das Unkraut (denken Sie auch an die  Wurzeln).

2. Schritt: Verwenden Sie zusätzlich ein Bodenverbesserungsmittel (siehe unten).

3. Schritt: Verwenden Sie zusätzlichen Dünger (siehe unten).

4. Schritt: Vermischen Sie Bodenverbesserungsmittel und Dünger mit den oberen 10 cm des Gartenbodens.

5. Schritt: Befeuchten Sie den Gartenboden.

6. Schritt: Verlegen Sie die Matten nacheinander auf Ihrem Gartenboden.

 

Diese beiden Filme sind Informationsfilme: Der erste Film handelt davon, wie Sie den Gartenboden vorbereiten sollten. Der zweite Film handelt davon, wie Sie die Matten verlegen sollten. 

    

 

Verlegen

Für eine starke Grundlage empfehlen wir beim Verlegen von Covergreen® die Verwendung des folgenden Düngers:

Auf Sandböden mit der oberen Schicht (10 cm) des Gartenbodens vermischen (Mengenangaben je m²):

Bodenverbesserungsmittel (Verlegen)

DCM Vivimus Universel 4 Liter/m² / Oder /  Pokon 4 Liter/m²

Dünger (Verlegen)

DCM Mix 2 0,15 kg/m²

DCM Vivivos 0,1 kg/m² / Oder /  Pokon Ziergartendünger 0,1 kg/m²

Auf schweren Lehmböden mit der oberen Schicht (10 cm) des Gartenbodens vermischen (Mengenangaben je m²):

DCM Lava Oxygen 5 kg/m²

Nicht alle genannten Produkte sind in unserem Webshop erhältlich.

 

Dünger

Für die Pflege empfehlen wir:

März – April: DCM Mix 2 0,1 kg/ m² / Oder / DCM Vivivos 0,1 kg/m² / Oder /

Pokon Ziergartendünger 0,1 kg/m²

August: DCM Mix 2 0,1 kg/ m² / Oder / DCM Vivivos 0,1 kg/m² /Oder/

Pokon Ziergartendünger 0,1 kg/m²

Weitere Pflege

Wenn zwischen den Pflanzenmatten trotzdem noch Unkraut wächst, dann entfernen Sie es am besten sofort einschließlich der Wurzeln, damit sich das Unkraut nicht weiter verbreiten kann. Zu beachten ist auch der Rückschnitt der Pflanzenmatten-Ränder und der Pflanzenmatten-Höhe, wenn die Bodendecker nicht noch breiter oder höher werden sollen. Entfernen Sie am besten auch Blätter und eventuell herumfliegenden Abfall, damit alles ordentlich bleibt und die Bodendecker nicht ersticken und genug Sonnenlicht bekommen. An trockenen Tagen sollten Sie Ihre Pflanzenmatten mit Wasser versorgen, damit sie nicht vertrocknen.