Produkte vergleichen
  1. Diesen Artikel löschen
Mehr Produkte zum Vergleich hinzufügen Vergleichen
Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Eingriffeliger Weissdorn Topf 100-120 cm

Crataegus monogyna
CHF 22.20
Verfügbar
Dornen, hübsche Blätter und Blüten: der Eingriffelige Weißdorn kann das alles bieten. Außerdem ist er eine pflegeleichte Heckenpflanze, die gut in unserem Klima wachsen kann. Der 100-120 cm hohe Eingriffelige Weißdorn wird als Topfpflanze geliefert.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
  • Blühende Pflanze Blühende Pflanze
  • Einbruchhemmend Einbruchhemmend
  • Vogelfreundlich Vogelfreundlich
Maximale Breite in cm
300 - 400
Maximale Höhe in cm
250 - 300
Format (Größe bei Lieferung)
100-120 cm
Standort
Schatten, Halbschatten, Volle Sonne
Winterhärte
Gut winterhart
Wurzel-Sorte
Im Topf
Qualität
Normale Qualität
Anzahl pro laufenden Meter
6
Blattfarbe
Hellgrün
Giftig
Nein
Wuchs pro Jahr in cm
20 - 40
Wachstumsverfahren
Breit aufrecht
Lateinischer Name
Crataegus monogyna
Produkteigenschaften
Laubabwerfend, Vogelfreundlich, Einbruchhemmend, Blühende Pflanze
Mindestbestellmenge
10
  • 10+ CHF 22.20
  • 15+ CHF 18.70
  • 50+ CHF 16.40
  • 200+ CHF 14.60

Manche Heckenpflanzen haben ein ausgesprochen charakteristisches Aussehen. Der Eingriffelige Weißdorn (Crataegus monogyna) hat jedoch gleich mehrere Vorteile. Die Dornen machen aus einer Eingriffeligen Weißdorn-Hecke sofort eine einbruchhemmende Hecke. Aber auch vom Aussehen her hat der Eingriffelige Weißdorn viel zu bieten. Seine Blätter sind zierlich und seine zahlreichen, weißen Blüten sorgen im Frühjahr für mehr Farbe und Duft im Garten. Nach der Blüte entstehen kleine, rote Beeren, wodurch Ihre Eingriffelige Weißdorn-Hecke sofort zu einer vogelfreundlichen Hecke wird. Vögel bauen gerne ihre Nester zwischen den dornigen Zweigen dieser Heckenpflanze. Es handelt sich hier also um eine besonders vielseitige Heckenpflanze.

Ein Klassiker unter den Heckenpflanzen

Der Eingriffelige Weißdorn ist eine heimische Heckenpflanzen-Sorte. Er kann in unserem Klima gut wachsen, auch wenn er nicht gepflegt wird. Das hat deshalb auch dazu geführt, dass Eingriffelige Weißdorn-Hecken schon seit vielen hundert Jahren auf dem Land zu finden sind. Durch die scharfen Dornen kann eine Eingriffelige Weißdorn-Hecke ungewünschte Besucher gut aus Ihrem Garten fernhalten. In ländlichen Gebieten bevorzugen Bauern und Gartenbesitzer meistens, dass ihre Eingriffelige Weißdorn-Hecke eine natürliche Form hat. Durch Rückschnitte ist es aber auch möglich, um einer Eingriffeligen Weißdorn-Hecke eine straffere Form zu geben. Dabei sollten unbedingt Gartenhandschuhe getragen werden, weil die Dornen dieser Heckenpflanze besonders scharf sind.

Es gibt nicht viele Heckenpflanzen, die genauso zweckmäßig und dekorativ sind wie der Eingriffelige Weißdorn. Viele Heckenpflanzen-Webshops richten sich vor allem auf die einbruchhemmenden Möglichkeiten des Eingriffeligen Weißdorns, aber auch seine Blüten werden während der Blütezeit zu einem richtigen Hingucker. Im Mai und Juni hat der Eingriffelige Weißdorn nämlich zahlreiche, weiße bis rosafarbene Blüten, die in hübschen Blütentrauben nebeneinander wachsen. Diese Blüten verbreiten einen herrlichen Duft, der Bienen und Schmetterlinge in Ihren Garten lockt. Die Blüten des Eingriffeligen Weißdorns machen Ihren Garten deshalb sofort viel lebendiger. Das gilt auch für die glänzenden, roten Beeren, die ab Herbst viele Vögel in den Garten locken.

Der Eingriffelige Weißdorn ist eine pflegeleichte Heckenpflanze

Wenn Sie auf der Suche nach pflegeleichten Heckenpflanzen sind, dann ist der Eingriffelige Weißdorn eine Option, die sich lohnt. Ein Eingriffeliger Weißdorn kann pro Jahr bis zu 40 cm wachsen, wodurch er schnell hoch genug wachsen wird, um Eindringlinge aus Ihrem Garten fernzuhalten und gleichzeitig für Sichtschutz zu sorgen. Außerdem kann eine Eingriffelige Weißdorn-Hecke fast überall wachsen. Der Eingriffelige Weißdorn kann nasse Böden übrigens besser verkraften als die meisten anderen Heckenpflanzen. Auch windige Standorte kann eine Eingriffelige Weißdorn-Hecke gut verkraften. Regelmäßige Rückschnitte sind durch die scharfen Dornen zwar nicht so ganz einfach, aber sie sind unbedingt notwendig, weil der Eingriffelige Weißdorn sonst schnell wuchert und andere Gartenpflanzen verdrängt.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen